Dev Blog

karriere.at developers blogging about hacking and science

Introducing: jobs.at

jobs.at ist ein eigenständiges Recruiting-Portal von karriere.at, welches bereits 2012 gelauncht wurde. Nach vielen kleinen Optimierungen hat man sich entschieden, jobs.at als Spin-off von karriere.at noch größere Bedeutung zukommen zu lassen.

Wir haben deshalb ein Team von drei Personen gebildet, die sich ausschließlich der Weiterentwicklung von jobs.at widmen werden. Unser Team hat bereits im letzten Jahr das Office von karriere.at verlassen und ist in die Linzer Tabakfabrik übersiedelt, wo wir nun im Startup-Campus der factory300 an unserem Projekt arbeiten.

jobs.at Logo

Unser Ziel ist es, möglichst viele Jobinserate für Jobsuchende aus allen Branchen und Berufsfeldern zur Verfügung zu stellen. Deshalb bilden wir die Inserate unserer Partner ab und durchsuchen das Web nach relevanten Stelleninseraten. Darüber hinaus können Firmen demnächst per Selbsteingabe deren Inserate auf jobs.at veröffentlichen.

Da jobs.at als ergänzende Plattform von karriere.at entwickelt wurde, war auch die Codebasis bis hin zur Datenbank stark mit karriere.at verflochten. Um zukünftig einfacher neue Features launchen zu können, ohne dabei Funktionalitäten von karriere.at zu beeinflussen, mussten wir jobs.at technisch vollständig von karriere.at trennen.

Daher haben wir in den letzten Monaten viel Code portiert, Server aufgesetzt und neue Datenbanken eingerichtet. Kurz vor Weihnachten konnten wir die neue Version von jobs.at live schalten und sind seither dabei, neue Features für die Plattform zu entwickeln.

Ideen haben wir auf jeden Fall schon viele und ohne bereits etwas Konkretes zu verraten, wissen wir, dass sich in den nächsten Jahren einiges tun wird.

Solltest du uns dabei als Web Frontend Developer unterstützen wollen, freuen wir uns, wenn du dir unser aktuelles Inserat näher ansiehst und dich bei uns meldest.

Markus V.

Markus ist Software Developer bei jobs.at, einem Spin-off von karriere.at. Was ist bei ihm privat so los? 👨‍👩‍👧‍👦🐕🏃‍🏋️🥦☕🍷. Erreichen kann man ihn auf Twitter.

Ship it – Schiffchenbauen

Meine Masterarbeit mit karriere.at

Projekt-Fortschrittsanzeige in JIRA mittels Scriptrunner