dev-blog

Mobile Inserat ... check!

Yes. It’s finally done. Alle karriere.at Inserate sind endlich mobil-optimiert online verfügbar.

“Alle Jobs” bedeutet alle die vom Producing-Team als geprüft und mobil-optimiert gekennzeichnet wurden. Bei karriere.at sind das aktuell über 10.000 organische Jobs (also keine Duplikate) von über 2.000 unterschiedlichen Unternehmen.

Also gar nicht so wenig Aufwand und nur durch die Kombination von automatischen Systemen und manueller Kontrolle zu bewältigen. Jobs können ja von unterschiedlichsten Quellen kommen und müssen deshalb auch unterschiedlich behandelt werden. Inserate die bei uns im Haus gebaut werden sind da noch die einfachste Variante, komplizierter wird es wenn Jobs von externen Seiten importiert werden.

“mobil-optimiert” heißt das jeder Job eine strukturierte Text-Variante hat die auf jedem mobilen Gerät gut aussieht und trotzdem schnell lädt. Ganz egal ob das Inserat von einer externen Website gecrawlt wird oder der Job aus der karriere.at Selbsteingabe kommt, alle Jobs müssen auf einen Nenner gebracht werden um für alle Benutzer zugänglich zu sein. Dabei sollten wichtige Strukturelemente wie Aufzählungen und Überschriften erhalten bleiben, auch Links und E-Mail Adressen dürfen nicht verloren gehen.

Der grobe Ablauf der Optimierung sieht folgendermaßen aus:

  • Inserat-Inhalt von der restlichen Seite trennen. Menus, Header, Footer, Werbung usw. müssen erkannt und entfernt werden
  • Dann wird das übrige HTML in ein von uns erweitertes Markdown konvertiert
  • Danach werden noch bekannte Probleme und Spezialfälle behandelt
  • Ein Producer überprüft das Ergebnis und nimmt wenn nötig Anpassungen vor

Es sind also einige Konvertierungsschritte und manuelle Eingriffe nötig damit auch wirklich alle unsere Kunden den gewohnten karriere.at Qualitätsstandard bei mobilen Inseraten erhalten.

Das Projekt ist über mehrere Monate gelaufen. Gerade am Beginn mussten wir einige Dinge austesten und Prototypen entwickeln um den richtigen Weg zu finden. Der Großteil der Umsetzung wurde dann vom Team “Producing Tools” (aka Otsch) gemeinsam mit dem Producern erledigt.

Meiner (natürlich) leicht subjektiven Meinung nach haben wir derzeit die beste und durchgängigste mobile User Experience von allen Jobportalen und die mobilen Inserate waren der letzte Schritt dorthin.

Ein Screenshot sagt mehr als 1000 Worte …

Fichtl

Der bekennende Ursprungsinnviertler Fichtl ist einer der Brains von karriere.at. Wenn er nicht gerade an der Software herumschraubt, sind Bücher und Filme seine Leidenschaft. Legobauen seine Obsession.

karriere.at wurstified

Fichtl

The Joel Test - 12 Steps to Better Code

Fichtl

Continuous Delivery bei karriere.at