1. More Hackathon Pictures …

    image

    image

    image

    image

  2. 14 DEV in Bayern …

    Eine App-Landschaft für karriere.at, eine komplette User-History mit Ausblick, ein Bewerberdatenbank-API für HR-Software-Anbieter, eine Smart-Watch App … und der kleinste (schwächste) WLAN Router der Welt.

    … das sind die Themen für den heurigen Hackathon.

  3. New Office Impressions

    New Office

  4. SEOKomm 2013 - Recap

    Kurz zusammen gefasst: SEOKomm 2013 war super, jedoch finde ich es immer sehr schwierig etwas wirklich “Neues” mitnehmen zu können. Was man bei Konferenzen nie unterschätzen darf sind die Parties am Abend. Hier bekommt man oft die wirklich nützlichen Tipps und Informationen, vor allem, wenn man sich bis 3 Uhr früh dort aufhält.  ;)

    Hier noch ein paar Auszüge aus meinen Mitschriften:

    Matt Cutts au der PubCon:
    http://www.youtube.com/watch?v=1KnYqySMUL8

    Erwähnte Tools:
    Scrapebox - Scrapen, pingen, posten.
    Clicktale - Klickverhalten visualisieren.

    "Wenn du guten Inhalt auf deiner Webseite hast, dann mach exzellenten Inhalt daraus!"

    "Dein Design ist bereits responsive, warum sind es deine Inhalte aber nicht?"

    "Ohne Konversions ist Traffic wertlos."

    RDFa. Nutzen, nutzen, nutzen.”

    "Apple Appstore: Bewertungen werden nach einem Update nicht mehr im Ranking berücksichtigt." #mobileSEO

    "Linkbuilding: Welchen Sinn macht es für den Linkgeber, wenn er einen Link auf meine Webseite setzt?"

    See you!

    Bis nächstes Jahr dann, oder vl. sieht man sich ja mal beim SEO Stammtisch in Wien.

    moreyh

  5. Viennajs Meetup 2013-11 Sektor5

  6. Firefox OS Meetup 2013-11 Stockwerk

  7. Blinkende Lichter, Büro mit Aussicht und Cupcakes in Wien

    Ich wollte eigentlich schon ewig mal einen Ausflug zu unserem langjährigen Hosting-Provider in Wien machen. Immerhin sollte jeder unserer Entwickler wissen wohin die Daten geschickt werden wenn man auf den Deploy-Button drückt. Und das man mal die Gesichter gesehen hat die sich hinter der Operations-Email-Adresse verstecken schadet sicher auch nicht.

    Vorgestern war es dann soweit. Nach einem kurzen Cupcake-Welcome mit dem ganzen Team haben Florian, Gründer von Nessus und Tobias der Technikchef mit uns die “große Führung” gemacht. Hier einige Impressionen, Fotos von den Servern sind leider aus Sicherheitsgründen nicht möglich gewesen.

    image

    Die große Führung beginnt.

    image

    Der Batterieraum.

    image

    Büro mit Aussicht.

    image

    Cupcake Welcome.

    image

    Schiffsmotor im Keller.

    Vielen Dank nochmal an Nessus für den netten Empfang und die tolle Führung. 

    — Fichtl

  8. Responsive Feedbacks

    Vor einigen Wochen hat mich ein flüchtiger Blick aufs iPhone kurz erstarren lassen … innerhalb weniger Stunden 400 Mails bekommen … wasn da los?? Es war dann aber doch nur der Responsive-Feedback-Newsletter der schließlich genau 661 Feedbacks gebracht hat.

    Unsere Benutzer haben fleissig die fünf Responsive-Breakpoints getestet und viel Lob aber auch einiges an Bugs und Ideen reportet. Hier mal die wichtigsten zwei Problemfelder aber vorher ein bisschen Lob :)

    "Auf Karriere.at kann man sowohl am Tablet, als auch am Smartphone super die Stellenanzeigen durchstöbern ohne sich ständig ärgern zu müssen …"

    "Spitzenseite"

    "Ich möchte euch zu einer der wenigen funktionierenden und optisch sehr ansprechen Mobilsite gratulieren."

    "Finde diese Plattform toll!"

    Job-Alarm

    Beim Job-Alarm war noch der eine oder andere Bug weshalb man teilweise nicht direkt auf die Jobs gekommen ist. Allgemein ist der Job-Alarm auf Handys noch verbesserungswürdig … wir haben bereits damit begonnen.

    Job-Details

    Die Anzeigen selber stammen zu einem Großteil nicht von uns selber sondern werden von den ausschreibenden Firmen zur Verfügung gestellt oder nach deren Wünschen von uns gebaut. Viele Anzeigen sind noch nicht Responsive und das wird sich wohl auch nicht so schnell ändern. Wir sind jetzt dabei uns etwas zu überlegen wie wir trotzdem das Lesen von solchen Ausschreibungen verbessern können.

    Allgemein kann man sagen das wir schon einen wichtigen Schritt geschafft haben aber noch lange nicht am Ziel sind. Responsive ist noch relativ jung und somit wird sich da sicher noch das eine oder andere verbessern lassen in der näheren Zukunft.

    — Fichtl

  9. Nette #kultigtalks in Wels

    Am Freitag hat die Agentur kultig aus Wels bzw. Innsbruck zum netten Freitagnachmittags-Talk eingeladen. Wir waren mit 7 Personen stark vertreten, quasi ein kleiner Abteilungsausflug …

    image

    Warum versteht mich der Kunde nicht?

    Othmar Fetz, Gründer von kultig, mit Unterstützung von Andriy Borodiychuk haben an einigen Beispielen gezeigt wie man Missverständnisse ausräumen kann und wie flexible Software Architektur die Änderungswünsche des Kunden abfedern kann.

    Besonders hervorgehoben wurden AngularJS als Frontend-Framework und REST-APIs als Designkonzept worauf AngularJS dann zugreift. Wichtig ist das man den Kunden dazu zwingt nachzudenken und die Abläufe zu vereinfachen oder zumindest zu dokumentieren: “Logic will save the world”-Zitat … falls er das nicht macht wird das Projekt wohl scheitern.

    Geld verdienen mit Envato (Themeforest)

    Xaver Birsak aka @revaxarts hat ein wenig aus dem Alltag eines erfolgreichen Theme-Produzenten bei Themeforest erzählt … spät aufstehen, machen was man gern hat … usw. :) Spannend war auf jeden Fall das es Leute gibt die davon leben können, das Support zwar nicht lustig aber notwendig ist (aber gar nicht so viel Zeit in Anspruch nimmt) und wie die Envato-Plattform strukturiert ist bzw. wie die Verkaufs-Konditionen sind.

    Alles in allem ein netter Nachmittag mit netten Leuten … hoffentlich bald mal wieder … dann aber bei uns im neuen Office.

    image

    — Fichtl

  10. Digital Visions 2013

    Wohoo! Karriere.at sent out 2 happy guys of our development team to participate in this years Digital Visions conference in Vienna on October the 4th. The event took place at the “f6 - the open factory” in the 6th district with one track filled with interesting and exciting talks about the state of web typography, user experience, service design and responsive web development. Gustl and I arrived early in Vienna to put up our karriere.at rollup - yep - we were also a sponsor of the event.

    image

    The whole day the crowd was provided with coffee, Redbull, a myriad of soft drinks and baked goods aswell as some sandwiches for lunch! I guess there have been around a 100 attendees - the conference room was packed! As for the sessions, it was great to witness the mix of talented speakers, especially in the coffee-breaks we have been able to talk with speakers, attendees and colleagues about the state of UX and the web.

    image

    The sessions were:


    At the end of the day we relaxed with a couple of beers provided in the lobby of the f6. Thanks, we had a blast! See you next year.

    - Steven

    image

  11. Continuous integration
http://skahal.com/buildron

    Continuous integration

    http://skahal.com/buildron

  12. Viennajs Meetup 2013-09 Sektor 5

  13. What’s a good Max-Length for a Surname Field?

    Mrs. Janice Lokelani Keihanaikukauakahihuliheekahaunaele knows it …

  14. Viennajs Meetup 2013-08 Sektor 5

  15. He got 1 percent ... we can't hire him!? →